Lassithi

Vai Palmenwald

Der Palmenwald Vai befindet sich in der Präfektur Lassithi, an der südöstlichen Küste, am karpathischen Meer. Er liegt nördlich vom Dorf Palaikastron, ca. 20 Km von Sitia. Vai ist seit 1972 einer der 19 Ästhetischen Wäldern von Griechenland wegen der endemischen kretischen Palme, bekannt seit der minoischen Zeit, der Phoenix theophrastii Palme. Der Wald beträgt eine 20 Hektare grosse Fläche. Sein Name stammt von dem Ortsdialekt, in dem Vai “Palme” heisst. Im Wald gibt es eine kleine Wasserquelle, die einen ebenfalls kleinen Bach mit Wasser versorgt. An seinem östlichen Rand Richtung Strand gibt es Sanddünen, was das Wachstum von Palmenbäumen besonders begünstigt. Vai ist  von grosser Bedeutung, da er europaweit der einzige Palmenwald mit Phoenix theoprastii Palmen ist.

Elounda – Spinalonga

Elounda ist ein Fischerdorf der Präfektur Lassithi an der Nordküste Kretas, ein Teil von Aghios Nikolaos. Es ist ein vielbesuchtes, beliebtes Urlaubsziel. Viele VIPS wählen Elounda als ihren Ferienort, nicht zulezt wegen den am Meer liegenden Luxus-Hotels. Direkt gegenueber Elounda liegt Spinalonga, eine kleine Insel umgeben im Norden von Elounda Golf. Die 12 Km lange Autofahrt von Elounda nach Aghios Nikolaos führt der Küste entlang bergauf. Das kleine Dorf Plaka (Lassithi) liegt erst 5 Km von Elounda und bietet einen einmaligen Blick auf Spinalonga.   Spinalonga war früher eine Lepergemeinde, wo die Menschen, die unter der schrecklichen Krankheit litten, ihre letzten Tage verbrachten. Der Transport dorthin findet mit einem kleinen Fischerboot statt. Der Besuch in Spinalonga ist ein Erlebnis, das man nicht verpassen sollte.

Aghios Nikolaos

Das ideale Familienurlaubsziel auf Kreta, Aghios Nikolaos, wimmelt von interessanten Stellen, Denkmälern und Sehenswürdigkeiten. Der Voulismenisee -einfach Voulismeni für die Einheimischen-  ist eine kleine Lagune im Zentrum der Stadt. Der Pinienpark über dem See bietet ein Panorama der Stadt.